Naturheilpraxis Eilendorf

Von-Coels-Straße 60
D-52080 Aachen

Tel:  +49 (0)241 / 55 62 00
Fax: +49 (0)241 / 95 13 25 9
Mail: info@naturheilpraxis-eilendorf.de

Termine nach Absprache

Regulierende Therapien

Behandlungsmethoden als Ergänzung zur klassischen Medizin.

Zum Bereich „Regulierenden Therapien“ gehören Behandlungsmethoden wie die Vitalwellentherapie, das  Kinesiologische Taping aber auch die Komplexmittel-Homöopathie die sich als Ergänzung zur Schulmedizin verstehen.

Hier werden dem Patienten in der Praxis gezielt Infusionslösungen verabreicht, wodurch eine schnellere und stärkere Wirkung erreicht werden kann. Die hier zum Einsatz kommenden Medikamente können in therapeutischen Dosierungen verabreicht werden, denn diese Mengen sind durch eine orale Zufuhr nur schwer möglich.

Vitalwellen-Therapie (V-Sonic) 

Durch spezielle Ultraschallwellen wird das menschliche Gewebe bei einer Frequenz von ca. 900.000 Schwingungen/Sek. auf Zellebene massiert. Gleichzeitig werden pflanzliche und homöopathische Substanzen eingebracht. Die Wirkstoffe werden auf diese Weise gezielt an den Ort transportiert, für den sie bestimmt sind. Dadurch wird der Pischinger-Raum (das extrazelluläre Gewebe) gelöst und die Regulationsstarre nach Pischinger beeinflusst.

 

Die möglichen Auswirkungen im Überblick:

  • Haut- und Bindegewebsmassage
  • Zellstoffwechsel
  • entsäuert das Bindegewebe
  • in der Muskulatur werden Blockaden gelöst
  • fördert den Abtransport von Schlacken und Giftstoffen
  • Förderung der Durchblutung
  • bessere Sauerstoff- und Nährstoffversorgung

Kinesiologisches Taping

1973 entwickelte der Japanische Chiropraktiker Kenzo Kase das so genannte Kinesiologische Taping. Es ist eine (medikamentenfreie) Therapieform, die bei muskulären Beschwerden unterstützend angewendet werden kann.

Es handelt sich um ein spezielles selbstklebendes Band (K-Tape, MEDI-Tape), das zur Unterstützung nach einer osteopathischen Therapie oder einer anderen Therapie eingesetzt werden kann, um die nachhaltige Wirkung der Therapie zu ermöglichen. Das Tape bewirkt auf Grund seiner enormen Elastizität eine weiterhin uneingeschränkte Beweglichkeit des Patienten und kann einen kontiunierlichen Massagereiz an der aufgebrachten Stelle erreichen.

Zugleich gibt es ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit. Es kann eine Reduzierung der Schmerzen erreichen, fördert möglicherweise  die Durchblutung und begünstigt dadurch die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers.


Phytotherapie


Komplexmittel-Homöopathie

Wir benutzen Cookies
Damit diese Webseite ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich